Firmung

Was bedeutet das?

Die Firmung ist ein wichtiger Schritt in unserem Leben als Christin oder Christ. Gott will uns damit in der Zeit des Erwachsenwerdens und als Erwachsene helfen:

  • unsere Talente zu entdecken (Was mache ich gerne? Worin bin ich wirklich gut?)
  • zu spüren, dass jeder und jede ein einzigartiger und wertvoller Mensch ist
  • Entscheidungen zu treffen (Welchen Beruf soll ich lernen?  Wer sollen meine Freunde sein?)
  • gut mit anderen Menschen zusammen zu leben (einander zuhören, Konflikte fair austragen, sich nach einem Streit wieder versöhnen)
  • Verantwortung zu übernehmen (Was möchte ich gerne verändern? Wo möchte ich mich engagieren?)
  • einen Platz in unserer Kirche zu finden

Firmalter

Mindestalter in der Erzdiözese Wien: Du musst im Kalenderjahr der Firmung 14 Jahre alt werden. Wenn die Pläne bezüglich Schule oder Ausbildung es möglich machen, kann es sinnvoll sein, erst ein bis zwei Jahre später zur Firmung zu gehen. Eine bewusst getroffene eigene Entscheidung ist nach unserem Eindruck dann leichter. Nach oben hin gibt es keine Grenze! In unserer Pfarre bereiten sich immer wieder Erwachsene auf die Firmung vor.

Ich bin nicht getauft, möchte aber zur Firmung gehen. Geht das?

Vor der Firmung kommt immer die Taufe, die Art und Weise der Taufvorbereitung ist je nach Alter unterschiedlich geregelt. Es ist möglich, dass sich Jugendliche nach der Taufe gemeinsam mit ihren FreundInnen firmen lassen. Näheres dazu bei Pfarrsekretärin Christine Mayer.

Wo soll ich zur Firmvorbereitung und zur Firmung gehen?

Unsere Vorbereitung wendet sich grundsätzlich an jene, die im Pfarrgebiet von St. Georg wohnen und an jene, die zwar nicht (mehr) im Pfarrgebiet leben, aber aktiv an unserem Pfarrleben teilnehmen. Die Teilnahme an der Firmvorbereitung wird durch eine Firmkarte bestätigt, mit dieser Firmkarte ist es auch möglich, in einer anderen Pfarre zur Firmung zu gehen (z.B. aus familiären Gründen). Wer die Firmvorbereitung nicht in St. Georg besucht, aber trotzdem bei uns zur Firmung gehen will, bitte so früh wie möglich bei Pfarrsekretärin Christine Mayer melden.

Firmvorbereitung für Jugendliche in St. Georg Kagran

„Gott näher kennen lernen“ - wöchentliche Gruppenstunden, Firmnachmittage
„Gemeinsam feiern“ - Jugendmessen, Spaß haben mit anderen Jugendlichen in der Pfarre
„Kirche besteht aus Menschen“ - du lernst andere Jugendliche und auch Erwachsene kennen, denen der Glaube wichtig ist

In der Firmvorbereitung geht es vor allem um dich und um Dinge, die dich in deinem Leben beschäftigen. Vielleicht stellst du dir Fragen:
- Wie merke ich denn, dass Gott an mir wirklich Interesse hat?
- Gibt es Gott wirklich? Wie ist Gott denn eigentlich?
- Wie kann ich mit Gott reden?
- Wie kann Gott zulassen, dass meine Oma gestorben ist, dass mein Vater krank ist, dass ich traurig bin…?
- Wir merke ich, ob etwas oder jemand wirklich gut für mich ist?
- Was kann ich tun, wenn ich nicht mehr weiter weiß?

Auch darum geht es in der Firmvorbereitung.

Ein wichtiger Punkt in der Firmvorbereitung ist folgende Entscheidung:
- ja, ich möchte mich firmen lassen oder                   
- nein, das passt (im Augenblick) nicht für mich.

Diese Entscheidung kannst nur du für dich treffen, wir lassen dich aber natürlich nicht alleine dabei und wollen dich unterstützen; egal, wie du dich entscheidest. Überleg dir auch, wie sehr es dein eigener Wunsch ist, gefirmt zu werden. Wer nur auf Zureden anderer (z.B. Eltern) zur Firmvorbereitung und zur Firmung geht, hätte an den Gruppentreffen und der ganzen Vorbereitung wohl sehr wenig Freude…

Termine

Termin-Firmung

Anmeldung zur Firmvorbereitung 2018
Jugendmesse
mit Anmeldung zur Firmung
Pfarrfirmung

Jugendmessen

Jugendmesse
Ein Treffen mit Gott
Ein Treffen mit Gott
Jugendmesse
Jugendmesse
Treffen mit Gott
Kinder- und Jugendrorate
Jugendmesse
Ein Treffen mit Gott
Treffen mit Gott
Jugendmesse
mit Anmeldung zur Firmung
Treffen mit Gott
Jugendmesse
Treffen mit Gott
Treffen mit Gott
Treffen mit Gott
Jugendmesse

Firmgruppen 2013/2014

Der nachfolgende Link zeigt aktuelle Bilder der drei Firmgruppen des Jahres 2013/2014.

Firmgruppe_Brigitte_Traxler   Firmgruppe_Alina_Alice vergrößern ...

 

Firmung Erwachsener

Wie bei der Taufe gilt: Für die Firmung kann man nie zu alt werden. Veränderungen im persönlichen Leben, Wendepunkte (Heirat...), neu erwachtes Interesse an religiösen Fragen und vieles mehr können den Wunsch nach der Firmung entstehen lassen. Die Vorbereitung findet im Rahmen eigener Gespräche statt (drei bis fünf Treffen). Die Firmung zum gemeinsamen Pfarrtermin ist aber gut möglich.

Sie haben noch Fragen?

Bei noch offenen Fragen wenden Sie sich bitte per Email an unsere Pfarrsekretärin Christine Mayer unter pfarrkanzlei@pfarrekagran.at

© 2017 Pfarre Kagran St. Georg | Impressum | Login