Fasten- und Osterzeit (Osterfestkreis)

Ostern ist das wichtigste Fest der Christen. Dabei hat Gott Jesus von den Toten auferweckt und signalisiert damit das Leben stärker ist als der Tod! In der Karwoche und in der Osterzeit feiern wird die Botschaft von Kreuzestod und der Auferstehung Jesu Christi.

Ostern geht auf die früheste Zeit der Kirche zurück und ist das ritenreichste aller christlichen Feste. Seit dem Konzil von Nizäa wird Ostern alljährlich am Sonntag nach dem ersten Frühlingsvollmond gefeiert.

Ostern fasst das Fundament des christlichen Glaubens zusammen, das Gedächtnis an Leiden, Tod und Auferstehung Christi stellt den Höhepunkt des Kirchenjahres dar. Ostern ist damit das wichtigste und höchste Fest der Christenheit.

  • Den Auftakt der Karwoche bildet der Palmsonntag, an dem der Einzug Jesu in Jerusalem gefeiert wird.
  • Am Gründonnerstag erinnern sich die Gläubigen an die Feier des jüdischen Pessach-Festes durch Jesus und seine Jünger beim "letzten Abendmahl".
  • Der Gefangennahme, Verurteilung wird schließlich wird der Hinrichtung Jesu sowie der Grabesruhe wird am Karfreitag und Karsamstag gedacht.
  • In der Osternacht am Karsamstag feiern die Christen das Fest der Auferstehung Jesu von den Toten.

Termine:

keine Einträge

Impressionen der letzten Jahre

© 2017 Pfarre Kagran St. Georg | Impressum | Login