Trauung

Die kirchliche Trauung ist möglich, wenn wenigstens ein Partner der römisch-katholischen Kirche angehört.

Wichtiger Tipp: Wir empfehlen Ihnen, sich zur kirchlichen Trauung etwa drei Monate vorher anzumelden - bei speziellen (Termin-)Wünschen besser noch früher.

Für Trauungen in St. Georg sollte ein Partner in unserem Pfarrgebiet wohnen.

Dokumente, die Sie dafür benötigen:

  • Taufscheine
  • Meldezettel

bei Vorehen zusätzlich:

  • Trauungsschein(e) und Sterbeurkunde(n) oder
  • Heiratsurkunde(n) und Scheidungsdekret(e).

Haben Sie (oder einer der beiden Partner) bereits Kinder?

Wenn ja, dann:

  • Geburtsurkunde(n), Taufschein(e) und Meldezettel des/der Kindes/Kinder

 In der Pfarrkanzlei wird für Sie das "Trauungsprotokoll" angelegt und ein Termin für das seelsorgliche Gespräch mit dem Trauungspriester vereinbart.

Zur inhaltlichen Vorbereitung ist ebenfalls Minimalvoraussetzung, dass Sie an einem Eheseminar teilnehmen. Bitte wenden sie sich dafür an die Erzdiözese Wien – Fachbereich Ehevorbereitung unter der Telefonnummer 51552/3330 bzw. per Mail: wirtrauenuns@edw.or.at

In Kagran ist grundsätzlich jede Trauungsfeier ohne Messe.

Sie wohnen woanders, wollen aber in St. Georg heiraten:

Bitte wenden Sie sich zunächst an Ihre Wohnpfarre / eine Ihrer Wohnpfarren. Die Vorbereitung sollte dort stattfinden. Wir erhalten dann ein Trauungsprotokoll mit einem "Entlassungsvermerk".

Sie wohnen in St. Georg, wollen aber woanders heiraten:

Bitte wenden Sie sich zeitgerecht an unsere Pfarrkanzlei!

Für weitere Fragen zur Trauung ...

stehen Ihnen die Pfarrkanzlei und die Seelsorgerinnen und Seelsorger der Pfarre St. Georg gerne zur Verfügung.

© 2017 Pfarre Kagran St. Georg | Impressum | Login